Referent: Andreas Bichler

Die Armbrust – eine Fernwaffe

Andreas Bichler beschäftigt sich seit dem Jahr 2005 mit der Geschichte und Technik von mittelalterlichen Armbrusten. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Herstellung originalgetreuer und funktionsfähiger Rekonstruktionen sowie der Erforschung ihrer Leistungsfähigkeit mittels Durchführung von praktischen Versuchen. Seit 2011 erscheinen regelmäßig seine Fachartikel zu Armbrusten und deren Zubehör im Jahrblatt der Interessengemeinschaft Historische Armbrust. In den Jahren 2015 und 2017 fungierte er als Leihgeber und Mitgestalter der Ausstellungen „Von der Hornbogenarmbrust zur Quedlinburger Balliste“ und „Vom Königshof zum Räubernest – die Burgenlandschaft im nördlichen Harzvorland“ der Städtischen Museen Quedlinburg. Vortrag 21.06.2019 18.00 Uhr

Andreas Bichler